Landesmeisterschaften Berlin-Brandenburg

Die Vereine das Tanzsportzentrum Phönix und der TSC Imperial Neuruppin, eine starke Verbindung seit mehreren Jahren, betreuen beide in enger Zusammenabreit gemeinsam brandenburger Turnierpaare. So war auch die Teilname an den gemeinsam ausgetragenen Landesmeisterschaften Berlin-Brandenburg sehr erfolgreich.

Mit einer kleinen, aber lautstarken und sehr engagierten Fanbase auf den Zuschauerrängen gingen am 15. Januar 2017 zwei Paare an den Start. Bei den Senioren I und Senioren II Latein B Klasse gewannen Carsten Reschke und Cornelia Schmidt beide Gesamtturniere vor der Konkurrenz aus Berlin klar und deutlich und halten auch in diesem Jahr den Titel des Brandenburger Landesmeisters wie schon die Jahre davor in ihren Händen. Dazu stiegen beide in die Klasse der Senioren A Latein auf und gewannen dort auch gleich den Titel der Landenmeisterschaft Senioren A. So bleibt festzuhalten, ein Paar, drei gewonnene Landesmeisterschaften- besser geht es ja garnicht!

Das Paar Jeremy Christaller und Jasmin Weber gingen zum ersten Mal für den LTV Brandenburg an den Start und wurden Brandenburger Meister in der Altersgruppe Hauptgruppe II B Latein. Im Gesamtturnier der Hauptgruppe belegten beide gegen wesentlich jüngere Konkurrenz einen erfreulichen 10. Platz. der Vorstand bedankt sich bei all den treuen Fans, den Paaren und der Trainerin Evgenia Poskrebysheva für die gute Arbeit.

Toller Saisonstart bei den Kindern I und II

Zum Saisonauftakt gewann unser Paar Jonathan Yershov und Emely Quarashvilli ihr erstes Turnier in beeindruckender Art und Weise. Alle drei Tänze wurden gewonnen und kaum eine Bestwertung an die Konkurrenz abgegeben. Auch dieses Ergebnis lässt viel für die Zukunft erwarten. Bei der guten Betreuung ihrer motivierten Trainer Ben und Mascha werden weitere hervorragende Ergebnisse folgen.

 

Mit freundlichen Grüßen

für den Vorstand

Dimitri Zamanskij

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Comments are closed.